vergrößernverkleinern
Ivan Perisic trifft mit Kroatien auf Argentinien und Italien

Kroatiens Nationaltrainer Niko Kovac hat die Stürmer Ivica Olic und Ivan Perisic vom Bundesligisten VfL Wolfsburg, den Leverkusener Abwehrspieler Tin Jedvaj sowie Zweitliga-Profi Ante Rebic von RB Leipzig in sein Aufgebot berufen.

Die Kroaten treffen zunächst am 12. November in London auf Vize-Weltmeister Argentinien. Am 16. November steht das EM-Qualifikationsspiel gegen Vize-Europameister Italien in Mailand auf dem Programm.

Weitere namhafte Spieler im Kader sind die Ex-Bundesliga-Profis Mario Mandzukic (Atletico Madrid), Ivan Rakitic (FC Barcelona), Danijel Pranjic (Panathinaikos Athen) und Mato Jajalo (HNK Rijeka).

Nach drei Spieltagen haben die Kroaten wie auch Italien die maximale Punktausbeute von 9 Zählern erreicht.

Weitere Gruppengegner sind Aserbaidschan, Bulgarien, Malta und Norwegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel