vergrößernverkleinern
David Alaba spielt seit 2008 beim FC Bayern

Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth glaubt, dass David Alaba im Wintertrainingslager des FC Bayern wieder mit der Mannschaft trainieren kann.

Der Österreicher, der gegen den AS Rom (2:0) am Mittwoch einen Teilriss des Innenbandes sowie eine Innenmeniskusverletzung im rechten Knie erlitten hatte, ist am Freitagmorgen erfolgreich operiert worden, wie die Münchner bekannt gaben.

Der Eingriff am Meniskus verlief problemlos, sodass Alaba die Klinik bereits am Samstag wieder verlassen kann. Anschließend muss der Verteidiger 14 Tage lang einen Gips tragen, um das operierte Knie ruhigzustellen.

Anschließend erhält der 22-Jährige eine Bewegungsschiene, mit der er die Reha aufnehmen kann.

Im Januar soll Alaba dann laut Müller-Wohlfarth in das Wintertrainingslager der Münchner mitreisen.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel