vergrößernverkleinern
Der BVB muss auf Kapitän Sebastian Kehl verzichten. Den Platz neben dem gesetzten Sven Bender könnte Sokratis übernehmen. Der Grieche ist enorm zweikampfstark, offensiv aber wohl nicht in der Lage große Akzenten zu setzen. Nach der Gegentorflut in dieser Saison ist Klopp aber mehr auf Sicherheit bedacht. Dennoch, die Sechser-Position ist eine der Problemzonen des BVB, Kehls Ausfall im Derby ist doppelt bitter. Da aber auch hinter Boatengs Leistung ein Fragezeichen steht, endet dieses Duell Unentschieden. 5:3 im Gesamtvergleich

Verletzungspause für Sokratis von Borussia Dortmund: Der Grieche erlitt beim 1:0-Sieg über Borussia Mönchengladbach einen "unverschobenen, belastungsstabilen Wadenbeinbruch rechts", teilte der BVB mit.

Sokratis könne aber schon in zwei Wochen wieder spielen.

Das Spiel am 22. November in Paderborn hätte Sokratis ohnehin verpasst, da er gegen Gladbach die fünfte Gelbe Karte sah.

Am 26. November beim FC Arsenal soll der 26-Jährige wieder einsatzbereit sein.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel