vergrößernverkleinern
Jürgen Klopp gewann 2012 mit Borussia Dortmund den DFB-Pokal
Jürgen Klopp ist seit 2008 Trainer von Borussia Dortmund

Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp hat sich als großer Freund des englischen Fußballs geoutet.

Das Vereinigte Königreich sei das einzige Land, in dem er sich vorstellen könne, später - nach seiner Zeit beim BVB - einmal zu arbeiten, sagte der 47-Jährige im Interview mit dem TV-Sender "BT Sport".

"Weil es das einzige Land ist, wo ich die Sprache ein bisschen spreche. Wenn mich dann jemand anruft, können wir darüber reden", erklärte Klopp, der zuletzt bereits als möglicher Nachfolger von Arsene Wenger beim FC Arsenal gehandelt wurde.

Wann er reif für die Insel ist, sei derzeit aber noch völlig offen: "Ich weiß nicht, wann das hier enden wird. Ich denke darüber nicht nach", so der Coach weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel