vergrößernverkleinern
Xherdan Shaqiri muss sich wohl eine neue Herausforderung suchen

Franz Beckenbauer hat bestätigt, dass Xherdan Shaqiri den FC Bayern wohl bald verlassen wird.

"Die Bayern haben schon ein Signal gesetzt und ihm zu verstehen gegeben, dass er in der Winterpause wahrscheinlich gehen kann, wenn er will", sagte der Ehrenpräsident des FCB bei "sky".

Die "Bild"-Zeitung hatte bereits vor einigen Tagen berichtet, dass Trainer Pep Guardiola nicht mehr mit dem 23-Jährigen plane.

Der "Kaiser" bedauerte die Entwicklung des Schweizer Nationalspielers beim deutschen Rekordmeister: "Ich finde es schade, weil er ein großartiges Talent ist."

Shaqiri war 2012 für etwa 12 Millionen Euro vom FC Basel nach München gewechselt und wurde zuletzt häufig mit dem italienischen Topklub Juventus Turin in Verbindung gebracht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel