vergrößernverkleinern
Armin Veh fühlt sich nach seinem Abtritt wohl
Armin Veh fühlt sich nach seinem Abtritt wohl © getty

Trainer Armin Veh ist eine Woche nach seinem Rücktritt beim Bundesligisten VfB Stuttgart mit sich im Reinen.

"Ich habe die Entscheidung nicht aus Müdigkeit, sondern aus Überzeugung getroffen. Und wenn ich mich für etwas entscheide, fühle ich mich auch wohl damit", sagte der 53-Jährige bei "sky": "Ob es die richtige oder falsche Entscheidung war, wird sich noch zeigen."

Veh war nach dem 0:1 gegen den FC Augsburg als Tabellenletzter zurückgetreten. Sein Nachfolger (und Vorgänger) Huub Stevens feierte zum Auftakt einen 4:1-Sieg beim SC Freiburg.

"Ich bin mir sicher, dass ich dieses Spiel an dem Tag nicht gewonnen hätte", sagte Veh mit einem Schmunzeln: "Ich will nicht alles auf Glück reduzieren, aber bei dieser Entscheidung hat es eine große Rolle gespielt."

Die erste Woche zu Hause habe ihm "ganz gut getan, weil ich ohnehin noch ein bisschen Grippe gehabt habe".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel