vergrößernverkleinern
Alexander Esswein (m.) und seine Kollegen dürfen länger wegbleiben
Alexander Esswein (m.) und seine Kollegen dürfen länger wegbleiben © getty

Die Profis von Bundesligist FC Augsburg dürfen ihren Weihnachtsurlaub einen Tag länger genießen.

Trainer Markus Weinzierl gab dem Überraschungs-Sechsten der Hinrunde bis zum 7. Januar frei, ursprünglich sollte der Laktattest zum Auftakt der Rückrunden-Vorbereitung bereits am 6. stattfinden.

Vom 11. bis 19. Januar fährt der FCA zum Trainingslager in die Türkei, im ersten Pflichtspiel der Rückrunde trifft Augsburg am 1. Februar auf 1899 Hoffenheim.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel