vergrößernverkleinern
Breno spielte zwischen 2008 und 2012 für den FC Bayern
Breno spielte zwischen 2008 und 2012 für den FC Bayern © getty

Ex-Bayern Spieler Breno kann das Gefängnis offenbar vorzeitig verlassen.

Am 20. Dezember soll der Brasilianer die Justizvollzugsanstalt in Stadelheim als freier Mann verlassen dürfen.

Dies berichtet die "Bild"-Zeitung.

Der 25-Jährige verbüßte zwei Drittel seiner Strafe udn freut sich nun, gemeinsam mit seiner Familie wieder Weihnachten feiern zu können.

"Das ist mein schönstes Geschenk. Ich bin überglücklich", sagte Breno.

Breno wurde im Juli 2012 wegen schwerer Brandstiftung zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt.

Der damalige Spieler des FC Bayern hatte seine Villa in Grünwald in Brand gesteckt.

Schon seit November 2013 ist er Freigänger und arbeitet für seinen ehemaligen Verein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel