vergrößernverkleinern
Jaroslav Drobny parierte in der Anfangsphase einen Elfmeter <br> ZUM DURCHKLICKEN: Die Bilder des 15. Spieltags
Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach trennen sich unentschieden © getty

Bayer Leverkusen hat in der Fußball-Bundesliga zwar die Rückkehr auf den dritten Tabellenplatz geschafft, Borussia Mönchengladbach sitzt der Werkself aber weiter punktgleich im Nacken.

Im Verfolgerduell trennten sich die beiden westdeutschen Tabellennachbarn 1:1 (1:1) und überholten dadurch im Rennen um die Champions-League-Plätze den FC Augsburg, der auf den fünften Platz zurückfiel.

Bayer blieb zwar in dieser Saison auf eigenem Platz ungeschlagen, verpasste es durch das vierte Heim-Remis aber, einen direkten Konkurrenten etwas abzuschütteln.

Vor 30.210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena waren die Gastgeber in der 18. Minute verdient durch Hakan Calhanoglu in Führung gegangen, der den zu weit von seinem Tor stehenden Borussen-Torwart Yann Sommer mit seinem Schuss aus 20 Metern überraschte.

Anschließend hätte Bayer das Ergebnis durch Heung-Min Son, Gonzalo Castro und dem einmal mehr überragenden Calhanoglu in die Höhe schrauben können.

In der 40. Minute war dann aber überraschend Roel Browers nach einer Ecke von Thorgan Hazard zur Stelle und ließ Bayer-Keeper Bernd Leno keine Chance.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel