vergrößernverkleinern
RALF FÄHRMANN - SPORT1-Note: 5,5
Ralf Fährmann ist Stammtorhüter beim FC Schalke © getty

Torhüter Ralf Fährmann (26) vom Bundesligisten Schalke 04 freut sich auf das Achtelfinal-Duell in der Champions League mit Titelverteidiger Real Madrid.

"Es werden zwei geile Duelle", sagte Fährmann bei SPORT1. Zwar gehen die Königsblauen als klarer Außenseiter in die beiden Partien, doch "wir haben in Chelsea und gegen Bayern zu Hause unentschieden gespielt. Wir müssen aber schon über uns hinauswachsen und Real muss einen schlechten Tag haben. Jeder von uns wird sich aber zerreißen und alles für ein Weiterkommen machen".

In der vergangenen Saison waren die Schalker gegen die Königlichen sang- und klanglos ausgeschieden.

"Wir haben uns letztes Jahr schon mit ihnen messen können, wollen aus unseren Fehlern lernen und es in dieser Spielzeit viel besser machen. Gerade in Madrid zu spielen, ist ein besonderes Erlebnis", so Fährmann.

Beim Blick zum Erzrivalen Borussia Dortmund schwingt bei Fährmann angesichts der Krise des BVB keine Schadenfreude mit: "Eine Liga ohne den BVB wäre langweilig", sagte Fährmann, der nicht an einen Abstieg des Ex-Meisters glaubt: "Sie werden es sehr schwer haben, wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden, weil jetzt Sachen nicht mehr funktionieren, die früher gang und gäbe waren. Das ist leider so, wenn du so weit unten drin bist, aber der BVB wird sich rauskämpfen und zurückfinden in die Erfolgsspur."

Hier geht es zum Interview

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel