vergrößernverkleinern
Roman Weidenfeller (r.) saß beim BVB zuletzt nur auf der Bank
© imago

Bundestorwarttrainer Andreas Köpke glaubt an eine baldige Rückkehr von Weltmeister Roman Weidenfeller ins Tor von Borussia Dortmund.

"Für Roman ist es eine schwierige Situation, das schüttelt man nicht einfach so weg", sagte Köpke bei "Sky".

Köpke geht davon aus, dass Weidenfeller "in der Rückrunde wieder im Tor steht, und dass die Dortmunder dann den ein oder anderen Punkt mehr holen, als sie jetzt im Moment haben", ergänzte der Europameister von 1996, nachdem BVB-Trainer Jürgen Klopp Weidenfeller bis zum Ende der Hinrunde auf die Bank verbannt und den Australier Mitchell Langerak ins Tor beordert hatte.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel