vergrößernverkleinern
Helmut Sandrock ist seit 2012 DFB-Generalsekretär
Helmut Sandrock ist DFB-Generalsekretär © getty

Der DFB reagiert offenbar auf von der Wettmafia manipulierte Testspiele deutscher Klubs im türkischen Trainingslager vorigen Winter.

Um die Gefahr zu verkleinern, werden zwölf Nachwuchsschiedsrichter aus der Dritten Liga im Januar 2015 die Spiele deutscher Klubs untereinander pfeifen.

"Es ist eine Idee von DFB und DFL, die mit dem türkischen Verband abgestimmt wurde. Dessen Generalsekretär hat uns in einem Brief mitgeteilt, dass er die Maßnahme unterstützt", erklärte DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock der "Sport Bild".

Und weiter: "Wir können damit einen Beitrag zur geregelten Durchführung der Testspiele unserer deutschen Klubs leisten und geben unseren jungen Schiedsrichtern gleichzeitig die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und sich weiterzuentwickeln."

Bei den manipulierten Testspielen, in die Dresden, Paderborn und Bielefeld unschuldig verwickelt waren, kamen türkische Amateur-Schiedsrichter zum Einsatz.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel