Video

Borussia Dortmund hat vor dem Start in die Rückrunde gegen Bayer Leverkusen (Sa., ab 18 Uhr LIVE bei SPORT1.fm u. im TICKER) seinen Profis keine Nicht-Abstiegsprämie in Aussicht gestellt. "Die wird's nicht geben. Eine Nicht-Abstiegsprämie würde ja bedeuten, dass sie eine Belohnung für die Mannschaft wäre", sagte der 55-Jährige der "Bild". "Ich bin auch sehr sicher, dass unsere Jungs die nicht mal haben wollen würden. Aber noch mal: Es wird keine geben."

Favoritenrolle an Leverkusen

Der Vizemeister ist nach der Winterpause nur 17. - und steht damit auf einem Abstiegsplatz der Bundesliga. Vor dem anstehenden Duell der beiden Champions-League-Achtelfinalisten schob Watzke Leverkusen die Favoritenrolle zu. "Die tabellarische Situation ist klar", meinte Watzke. Die Mannschaft habe sich aber "sehr, sehr akribisch fokussiert und gewissenhaft vorbereitet. Jürgen Klopp und sein Team haben das super gemacht."

Noch einmal erbat der BVB-Boss vom Umfeld vor dem anstehenden Kampf gegen den Abstieg Geduld. "Wir können nicht zum Tabellendritten und sagen: Da werden wir sofort den Bock umstoßen", erklärte er. "Wir müssen uns schon auf eine etwas längerfristige Veranstaltung einrichten."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel