vergrößernverkleinern

Falls Weltmeister Andre Schürrle tatsächlich für 30 Millionen Euro vom FC Chelsea zum Bundesligisten VfL Wolfsburg wechselt, wäre der FSV Mainz 05 mal wieder ein Gewinner des Transfers. Manager Christian Heidel bestätigte, dass der FSV dann eine Millionen Euro für seinen früheren Profi kassieren würde.

"Von uns aus kann er nächste Saison für 50 Millionen Euro wieder nach England wechseln", sagte Heidel, dessen Klub für Schürrle im Fall eines Wechsels insgesamt bereits 15 Millionen Euro an Ablöse eingenommen hätte. Der gebürtige Pfälzer Schürrle kam als 15-Jähriger ablösefrei vom Ludwigshafener SC zum FSV.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel