vergrößernverkleinern
Kevin Kampl Borussia Dortmund
Kevin Kampl wechselte in der Winterpause von RB Salzburg zu Borussia Dortmund © imago

Borussia Dortmund hat das erste Testspiel in der Wintervorbereitung gewonnen. Im Trainingslager im spanischen La Manga gewann der Tabellen-Siebzehnter der Bundesliga gegen den FC Sion mit 1:0 (0:0).

Jon Gorenc-Stankovic erzielte gegen die Schweizer das Tor des Tages. Der Abwehrspieler aus der U23 drückte den Ball nach Marcel Schmelzers Eckball aus kurzer Distanz über die Linie (59.).

Beim BVB feierte Kevin Kampl sein Debüt. Der Slowene, den die Westfalen in der Winterpause für angeblich zwölf Millionen Euro von Red Bull Salzburg geholt hatten, sorgte im Mittelfeld für Wirbel.

Der 24-Jährige holte sich viele Bälle in der eigenen Hälfte ab. Nach 45 Minuten hatte Trainer Jürgen Klopp genug gesehen und nahm Kampl vom Platz.

Länger ran durfte dafür Felix Passlack. Der 16-Jährige, der noch in Dortmunds U17 spielen darf, stand 90 Minuten auf dem Platz und deutete sein großes Potenzial an.

"Felix Passlack und Jon Gorenc-Stankovic haben das heute gut gemacht", lobte Neven Subotic seine Teamkollegen.

Auffälligster Mann in Halbzeit eins war Ciro Immobile. Der Italiener vergab zwei gute Chance (15., 21.).

Nach der Pause ließ Milos Jojic eine gute Möglichkeit zum Dortmunder Führungstor liegen (55.). Besser machte es Gorenc-Stankovic, der sich einen Tag vor seinem 19. Geburtstag mit einem Treffer beschenkte.

Jakub Blaszczykowski hatte noch eine gute Chance. Die vergab der Pole nach 79 Minuten und so blieb es beim 1:0.

Am Samstag steht um 16.30 Uhr der nächste Test für den BVB an. Dann spielen die Borussen in Alicante gegen den rumänischen Tabellenführer Steaua Bukarest.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel