vergrößernverkleinern
Jonathan Schmid erzielte im Test das 2:0
Jonathan Schmid erzielte im Test das 2:0 © getty

Der abstiegsbedrohte SC Freiburg hat sich im spanischen Trainingslager Selbstvertrauen für den Rückrunden-Auftakt am 31. Januar gegen Eintracht Frankfurt geholt.

Der Tabellenletzte, der am Montag zurück nach Deutschland reisen wird, setzte sich 4:1 (3:0) gegen den Drittliga-Zweiten Preußen Münster durch.

Florian Kath (5.), Jonathan Schmid (26.) und Oliver Sorg (54.) trafen für die Breisgauer, dazu kam einer Eigentor des Drittligisten (12.).

Am Nachmittag treten die Freiburger noch gegen den Karlsruher SC an (15.30 Uhr).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel