vergrößernverkleinern

Eintracht Frankfurt und Torwart Timo Hildebrand haben sich getrennt. Das gab der Bundesligist am Donnerstagnachmittag bekannt.

Der frühere Nationaltorwart hütete in der Hinrunde drei Mal das Tor für die Hessen. Nach der Rückkehr von Stammtorhüter Kevin Trapp und dem Verbleib des von Werder Bremen umworbenen Felix Wiedwald, beendeten die beiden Parteien das Arbeitsverhältnis mit sofortiger Wirkung.

Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte, wonach Hildebrand in die USA wechseln wolle.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel