vergrößernverkleinern
Kevin De Bruyne und Ivan Perisic vom VfL Wolfsburg
Kevin De Bruyne erzielte gegen die Bayern zwei Treffer © Getty Images

Der VfL Wolfsburg hat überraschend zum Rückrundenstart den FC Bayern entzaubert.

Die Wölfe bezwangen den Rekordmeister überraschend deutlich mit 4:1 (2:0).

Bas Dost (4. und 45.+1) und der überragende Kevin de Bruyne  (53. und 73.) trafen für den Tabellenzweiten.

Juan Bernat konnte für die Bayern nur zwischenzeitlich verkürzen (55.).

Wolfsburg verkürzte den Abstand auf den FCB dadurch auf acht Zähler.

Vor der Partie haben beide Teams und die Zuschauer dem verstorbenen Junior Malanda mit einer Beifall-Minute gedacht.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel