Video

Uli Hoeneß hat sich am Mittwochmittag auf dem Trainingsgelände des FC Bayern München an der Säbener Straße erstmals seit seiner Haftlockerung als Freigänger den Fans gezeigt.

Der ehemalige Präsident des FC Bayern nahm sich auf dem Weg zurück in sein Büro im Jugendzentrum des Rekordmeisters kurz Zeit für ein Autogramm und ein Foto mit einem Fan. Im Jugendzentrum arbeitet der 63-Jährige tagsüber, übernachten muss er weiterhin in der Justizvollzugsanstalt.

Überraschend: Viele Fans erkannten den früheren Macher des FC Bayern nicht auf den ersten Blick. Hoeneß begrüßte SPORT1-Reporter Christian Ortlepp. Interviews darf der ehemalige Bayern-Präsident nicht geben.

Seit die Freigänger-Regelung gilt, wurde Hoeneß in die Außenstelle nach Rothenfeld, einem Ortsteil von Andechs, verlegt.

Uli Hoeneß gibt Autogramme an der Säbener Straße
Uli Hoeneß gibt Autogramme an der Säbener Straße © SPORT1
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel