vergrößernverkleinern
Hertha BSC-Peter Niemeyer
Peter Niemeyer absolvierte in der laufenden Saison zwölf Bundesliga-Spiele. © Getty

Bundesligist Hertha BSC bangt vor dem Duell mit Bayer Leverkusen am Mittwoch (20.00 Uhr) um den Einsatz seines Mittelfeldspielers Peter Niemeyer.

Der 31-Jährige zog sich bei der 0:2-Niederlage bei Werder Bremen am Sonntag ersten Diagnosen zufolge eine leichte Gehirnerschütterung zu und fuhr zur Untersuchung ins Krankenhaus.

"Hoffentlich ist er eine Alternative. Aber ich kann es erst morgen sagen, wenn ich die Information von meinem Arzt bekommen habe", sagte Hertha-Trainer Jos Luhukay.

Der Niederländer schloss zudem einen Einsatz von Per Skjelbred (grippaler Infekt) aus.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel