Video

Der FSV Mainz 05 muss ein Spiel auf Stammtorwart Loris Karius verzichten.

Das DFB-Sportgericht sperrte den 21-Jährigen nach dessen Roter Karte in der Partie gegen Hertha BSC am vergangenen Samstag (2:0).

Karius war in der 32. Minute von Schiedsrichter Deniz Aytekin des Feldes verwiesen worden, nachdem er sich nach einem missglückten Abspielversuch nur mit einer Notbremse gegen den nachsetzenden Berliner Valentin Stocker zu helfen wusste.

Den fälligen Elfmeter hatte Jens Hegeler zur Hertha-Führung verwandelt. Das Urteil ist rechtskräftig.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel