vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-COLOGNE-MAINZ
Yannick Gerhardt ist seit 2013 Profi beim 1. FC Köln © Getty Images

Yannick Gerhardt vom 1. FC Köln hofft nach der Erkrankung an Pfeifferschem Drüsenfieber auf ein baldiges Comeback.

"Die Ärzte sagen, dass ich wieder normal Fußball spielen kann. Ich komme zurück", sagte der 20-Jährige der Bild-Zeitung: "Die schlimmste Zeit ist vorbei. Anfangs hatte ich extreme Halsschmerzen und Temperatur, dazu taten mir die Gliedmaßen weh. Derzeit geht's mir wieder ganz gut. Ich hatte Glück, dass es so früh entdeckt wurde."

Trainer Peter Stöger erklärte, eine Prognose, wie lange der Mittelfeldspieler ausfalle, sei "kaum möglich. Wir wissen nicht genau, wie lang das dauern wird. Es ist sehr bitter für ihn. Von uns bekommt er alle Unterstützung, die wir ihm geben können."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel