vergrößernverkleinern
Mönchengladbach trifft im Derby auf Köln
Mönchengladbach trifft im Derby auf Köln © Getty Images

Das rheinische Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln hat mit einigen Minuten Verspätung begonnen.

Grund waren verstärkte Kontrollen der Fans durch den Sicherheitsdienst und die Polizei.

Im Vorfeld hatte die Polizei keine schwerwiegenden Zwischenfälle zu verzeichnen.

"Alles ist bislang ruhig verlaufen", sagte ein Polizeisprecher in Mönchengladbach kurz vor Anpfiff des Hochsicherheitsspiels.

Die Spielansetzung ausgerechnet am Karnevalssamstag hatte im Vorfeld für Kritik gesorgt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel