vergrößernverkleinern
FC Schalke 04 v Hamburger SV - Bundesliga-Joe Zinnbauer
Joe Zinnbauer ist seit der Hinrunde 2014 Coach des Hamburger SV © Getty

Trainer Joe Zinnbauer vom Hamburger SV hofft vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Borussia Dortmund auf die Rückkehr von vier etatmäßigen Stammkräften.

Abräumer Valon Behrami (Knie-Operation), Linksfuß Marcell Jansen (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Verteidiger Cleber (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Angreifer Ivica Olic (Oberschenkel-Probleme) befinden sich wieder im Mannschaftstraining.

"Ich würde mir wünschen, dass alle vier von Beginn an spielen können", sagte Zinnbauer auf einer Pressekonferenz am Donnerstag mit Blick auf die Partie am Samstag (15.30 Uhr im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Vor allem Behrami bezeichnete der HSV-Coach als "Schlüsselspieler, weil er auch von seiner Aggressivität her das Spiel antreiben kann." Der Schweizer sei eine "Persönlichkeit".

Angesichts von vier Siegen aus den vergangenen fünf Spielen gegen Dortmund gab sich Zinnbauer zuversichtlich. "Wenn wir kompakt stehen und mutig spielen, ist was möglich", sagte der 44-Jährige: "Jeder hier ist heiß auf den BVB. Jeder Spieler hat Bock. Der Trainer auch."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel