vergrößernverkleinern
1. FC Koeln v Eintracht Frankfurt - Bundesliga, Marco Russ
Für Marco Russ ist die Saison womöglich schon beendet © Getty Images

Defensivspieler Marco Russ vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist erfolgreich am lädierten Meniskus operiert worden.

Zudem wurde dem 29-Jährigen ein freies Knorpelfragment entfernt.

Das teilten die Hessen am Mittwoch mit.

Wie bereits vor dem Eingriff prognostiziert, wird Russ nach Vereinsangaben auch bei optimalem Heilungsverlauf rund sechs Wochen ausfallen.

Ihm droht damit das Saison-Aus.

Russ hatte sich die Meniskusverletzung sowie die Ruptur einer Baker-Zyste im Ligaspiel der Eintracht am vergangenen Sonntag beim 1. FC Köln (2:4) zugezogen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel