vergrößernverkleinern
Thomas Tuchel
Thomas Tuchel trainierte bis zum Sommer 2014 Mainz 05 © Getty Images

Der Hamburger SV hat offenbar schon vor der Entlassung Josef Zinnbauer mit einem Trainerwechsel im Sommer 2015 geliebäugelt.

Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, soll es zwischen Thomas Tuchel, der im Sommer wieder einen Trainerjob übernehmen will, und den Hamburger Verantwortlichen ein Gespräch gegeben haben.

Der 41-Jährige soll dabei grundsätzlich signalisiert haben, die Hanseaten im Sommer 2015 übernehmen zu wollen. Neben den Hamburgern soll aber auch der ambitionierte Zweitligist RB Leipzig reges Interesse am ehemaligen Trainer der Mainzer haben.

Die Hamburger sollen sich bereits nach der Entlassung von Zinnbauers Vorgänger Mirko Slomka um Tuchel bemüht haben. Der Deal soll jedoch aus finanziellen und sportlichen Gründen gescheitert sein. Zum einen war offenbar HSV-Investor Klaus-Michael Kühne nicht bereit, das neue Trainerteam um Tuchel zu finanzieren. Tuchel selbst hatte derweil wohl auch große Bedenken ob der Zusammenstellung des Kaders.

Tuchel trat nach der Saison 2013/2014 als Coach des FSV zurück, um sich eine einjährige Auszeit zu nehmen. Zuvor trainierte er die Mainzer von 2009 an und hielt den Klub stets in der Bundesliga.

Bis zum Saisonende übernahm am Sonntag Sportdirektor Peter Knäbel das Traineramt beim abstiegsbedrohten Hamburger SV.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel