Die Partie zwischen Werder Bremen und dem FC Bayern musste mit rund fünf Minuten Verspätung angepfiffen werden.

Grund war ein Loch im Tornetz. Ein Ordner der Bremer musste das beschädigte Netz am Tor der Bayern mit Klebeband am Pfosten fixieren.

Nach der erfolgreichen Reparatur konnte Schiedrichter Thorsten Kinhöfer die Partie anpfeifen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel