vergrößernverkleinern
Jan-Christian Dreesen ist Finanzvorstand beim FC Bayern
Jan-Christian Dreesen ist Finanzvorstand beim FC Bayern © Getty Images

Bayerns Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen hat Ex-FCB-Stürmer Luca Toni entschieden widersprochen.

Der Italiener hatte behauptet, einige Spieler beim Rekordmeister würden heute mehr verdienen als er damals.

Dreesen dazu in der Sport Bild: "Ich weiß nicht, woher Luca Toni diese Informationen haben will. Und ich kann Ihnen sagen: Seine Aussage stimmt nicht."

Tonis Gehalt war im Prozess um seine nicht bezahlte Kirchensteuer offengelegt worden. Der Torjäger verdiente in seiner Zeit in München von 2007 bis Ende 2009 14,5 Millionen Euro im Jahr.

Man müsste davon ausgehen, dass bei der finanziellen Entwicklung im Fußball die Gehälter heute noch höher sein könnten.

Dreesen erklärte jedoch: "Dieser Rückschluss wäre nur richtig, wenn Luca Toni nicht für die damalige Zeit ein Gehalt gehabt hätte, das absolut außergewöhnlich war."

Und weiter: "Sein Salär damals war sehr hoch und stellt auch in heutigen Zeiten bei uns eine absolute Ausnahme dar."

Die Gehälter bei den Bayern seien nicht überzogen, findet Dreesen: "Wir zahlen marktgerecht, aber bei uns herrscht sicher kein Gehalts-Wahnsinn."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel