vergrößernverkleinern
Niko Bungert hat nach seiner Verletzung noch Trainingsrückstand
Niko Bungert muss gegen Leverkusen passen © Getty Images

Bundesligist FSV Mainz 05 muss im Spiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Bayer Leverkusen auf Niko Bungert verzichten.

Der 28 Jahre alte Abwehrspieler laboriert an einer Wadenzerrung, die er in der Partie am vergangenen Wochenende im Spiel bei Werder Bremen (0:0) erlitten hatte.

Unklar ist noch, ob Nikolce Noveski nach seiner Risswunde am Schienbein wieder rechtzeitig fit wird.

Sollte der routinierte Mazedonier ausfallen, würden FSV-Coach Martin Schmidt gegen den Tabellenvierten aus Leverkusen drei etatmäßige Innenverteidiger fehlen.

Auch der Chilene Gonzalo Jara (Adduktoren) ist derzeit verletzt.

Schmidt glaubt nicht, dass das bittere Ausscheiden der Leverkusener im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen Bayern München (3:5 i.E.) am Mittwochabend die Bayer-Elf im anstehenden Punktspiel negativ beeinflussen wird. "Sie werden topmotiviert sein, weil es für sie um die Champions-League-Qualifikation geht", sagte der Schweizer Schmidt am Donnerstag und machte aus seinem Respekt vor der überfallartigen Spielweise der Werkself keinen Hehl: "Sie sind die Umschaltmaschine der Liga schlechthin."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel