vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund - FC Bayern München
Der Bus auf dem Weg ins Stadion. Hinten rechts sieht man die beschädigte Scheibe © Getty Images

Dortmund - Vor dem Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern ist der BVB-Teambus beschädigt worden. Der Täter konnte inzwischen ermittelt werden.

Der Teambus von Borussia Dortmund ist vor dem Topspiel angegriffen worden. Dabei wurde die rechte hintere Scheibe des Busses beschädigt, wie Pressesprecher Sascha Fligge SPORT1 bestätigte.

Inzwischen konnte der Täter ermittelt werden. Der Bayern-Anhänger hatte das Fahrzeug mit einer Glasflasche beworfen. Das teilte die Dortmunder Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich auf der B1, als der Bus auf dem Weg zum Dortmunder Mannschaftshotel war.

Im Bus sei in dem Moment lediglich der Busfahrer gewesen, die Spieler hätten sich im Hotel aufgehalten. Das BVB-Mannschaftshotel befindet sich im Dortmunder Süden.

Der Angriff fand zwischen 14 und 14.30 Uhr am Samstagnachmittag vor dem Hotel Wittekindshof statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel