vergrößernverkleinern
Christoph Metzelder in der Commerzbank-Arena Eintracht Frankfurt v Hamburger SV - Bundesliga
Christoph Metzelder absolvierte 47 Länderspiele für Deutschland © Getty Images

Christoph Metzelder soll ein Kandidat für die Nachfolge von Vorstandchef Heribert Bruchhagen bei Eintracht Frankfurt sein.

Das berichtet die FAZ. Auf SPORT1-Nachfrage wollte der Verein das Gerücht nicht kommentieren und weder zu potenziellen Kandidaten noch dem Stand möglicher Verhandlungen Auskunft geben.

"Der Hauptausschuss bestehend aus dem Präsidenten, Aufsichtsratsvorsitzenden und einem weiteren Mitglied des Aufsichtsrats wird damit beschäftigt sein, da ein Profil zu erstellen und eine geeignete Person zu finden", sagte Pressesprecher Carsten Knoop zu SPORT1.

Auf Bild-Nachfrage teilte Metzelder indes mit, dass es "keinen Kontakt zum Verein" gebe. Er fügte an: "Aber ich habe immer gesagt, dass ich mittelfristig zurück in den Fußball will."

Metzelder spielte in seiner Laufbahn für Borussia Dortmund, Real Madrid und den FC Schalke 04. 2013 beendete er seine Profikarriere.

Kurze Zeit später feierte er für seinen Jugendverein TuS Haltern sein Comeback. Zudem arbeitet er als TV-Experte und in einer Marketing-Agentur.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel