Video

Stuttgarter Kickers statt FC Bayern: Kevin Großkreutz steht nach langer Verletzungspause beim Topspiel des Spieltags nicht im BVB-Kader. Er will bei den Amateuren Spielpraxis sammeln.

Kevin Großkreutz wird am Samstag nicht im Kader von Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München stehen (Sa., ab 18 Uhr im LIVETICKER und im Sportradio SPORT1.fm).

Alles zum Topspiel Borussia Dortmund - FC Bayern bei Bundesliga Aktuell am Freitag von 18.30 Uhr bis 20 Uhr im TV auf SPORT1.

Der Dortmunder selbst kündigte auf seinem Instagram-Account an, für die zweite Mannschaft in der 3. Liga beim Auswärtsspiel gegen die Stuttgarter Kickers aufzulaufen.

"Ich werde am Samstag bei den Amateuren aushelfen. Da es für Bayern nach der langen Verletzungspause noch nicht reicht - möchte ich erst mal bei den Amateuren spielen und den Jungs helfen", so Großkreutz.

Großkreutz wolle sich "natürlich auch nach vorne bringen und fit machen für die nächsten Bundesligaspiele. Ich freue mich riesig, dass es endlich wieder soweit ist."

Seit Anfang Februar fehlte der Allrounder wegen eines Muskelbündelrisses. Seine letzte Partie bestritt er beim 0:1 gegen den FC Augsburg am 4. Februar.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel