Video

Nach dem Rücktritt von Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund werden einige Kandidaten als Nachfolger gehandelt. Lucien Favre steht nach eigener Aussage nicht zur Verfügung.

Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre hat die Spekulationen um einen Wechsel zu Borussia Dortmund zurückgewiesen.

"Ich kann nur sagen, dass ich nächste Saison Dortmund nicht trainieren werde", sagte Favre auf der Pressekonferenz nach dem 0:0 der Borussia bei Eintracht Frankfurt 

Der Schweizer wird als einer der Kandidaten auf die Nachfolge des zum Saisonende scheidenden BVB-Coaches Jürgen Klopp gehandelt. Auch der ehemalige Mainzer Trainer Thomas Tuchel und der Ex-Leverkusener Sascha Lewandowski zählen zu den potenziellen Klopp-Nachfolgern. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hatte unterdessen eine zeitnahe Entscheidung bezüglich der Besetzung des Trainerpostens angekündigt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel