vergrößernverkleinern
FBL-JPN-ENG-MUTO-CHELSEA
Yoshinori Muto wird den FSV in der nächsten Saison verstärken © Getty Images

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat den japanischen Nationalspieler Yoshinori Muto verpflichtet.

Der 22 Jahre alte Angreifer kommt vom FC Tokyo und erhält bei den Rheinhessen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die Klubs Stillschweigen.

"Wir sind uns schon seit längerer Zeit sicher, dass Yoshinori Muto mit seinen Qualitäten die von uns gesuchte Verstärkung für die offensiven Außenbahnen ist, und haben uns daher auch in Gesprächen in Tokio sehr um ihn bemüht", sagte Manager Christian Heidel.

Trainer Martin Schmidt ergänzte: "Er ist ein schneller, wendiger und technisch hoch veranlagter Angreifer, der uns zusätzliche Qualität bringt." Muto erhielt 2014 beim FC Tokyo seinen ersten Profivertrag, für seinen Verein hat er in der J1-League in 54 Partien 24 Tore erzielt. Für die japanische Nationalmannschaft traf Muto in elf Einsätzen einmal.

Neben Ja-Cheol Koo (Südkorea) und Landsmann Shinji Okazaki ist Muto bereits der dritte Asiate im Kader von Trainer Martin Schmidt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel