vergrößernverkleinern
Nelson Valdez beendete die Saison mit Frankfurt auf Platz neun
Nelson Valdez beendete die Saison mit Frankfurt auf Platz neun © Getty Images

Stürmer Nelson Valdez ist nach der Saisonabschlussfeier von Eintracht Frankfurt in Polizeigewahrsam gelandet.

Die Mannschaft feierte im Musik-Club "Gibson". Nach Informationen der Bild verließ Valdez den Laden gegen 6 Uhr, vor der Tür kam es zu Streit zwischen anderen Gästen.

Polizisten fragten den 31-Jährigen, ob er als Zeuge etwas von einer Schlägerei mitbekommen habe.

Valdez habe daraufhin die Beamten beleidigt, bestätigte ein Polizeisprecher der Bild. Danach habe er noch seine Begleitung attackiert.

Die Polizisten überwältigten daraufhin den alkoholisierten paraguayischen Nationalspieler und legten ihm Handschellen an.

Danach wurde Valdez in Gewahrsam genommen, aber nach Rücksprache mit dem Haftrichter um 6.40 Uhr wieder entlassen. Anzeigen gegen den Eintracht-Profi lägen bisher noch nicht vor, erklärte die Polizei.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel