vergrößernverkleinern
Borussia Moenchengladbach v 1. FC Kaiserslautern  - Bundesliga
Die Anreise zum Gladbacher Borussia Park wird am kommenden Wochenende erheblich erschwert © Getty Images

Schlechte Nachricht für viele Fans von Bundesligist Bayer Leverkusen:

Aufgrund des Lokführerstreiks fallen am Samstag die beiden Entlastungszüge von Leverkusen nach Rheydt/Mönchengladbach aus, mit denen viele Anhänger der Werkself zum Topspiel des Tabellenvierten beim -dritten Borussia Mönchengladbach anreisen wollten.

Bayer empfiehlt aufgrund des GDL-Streiks allen Fans der Werkself daher, Fahrgemeinschaften zu bilden und frühzeitig mit dem Auto anzureisen.

Auch die Fans von TSG 1899 Hoffenheim bekommen Probleme. Wegen des Bahnstreiks fällt der vom Fandachverband geplante Sonderzug zum Auswärtsspiel am Samstag bei Eintracht Frankfurt aus.

Das teilte die Bahn am Dienstag nach Angaben des Klubs mit.

Wie die Kraichgauer auf ihrer Homepage bekannt gaben, stünden Fan-Verband und -Betreuer bereits mit Busunternehmen in Kontakt, um eine Lösung zu finden. Die Lokführergewerkschaft GDL hatte in der Nacht zum Dienstag um 2 Uhr ihren bundesweiten Streik im Personenverkehr begonnen.

Dieser soll bis Sonntag andauern.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel