Video

Luiz Gustavo vom VfL Wolfsburg würde seinem heftig umworbenen Mannschaftskollegen Kevin de Bruyne zutrauen, sich beim FC Bayern durchzusetzen.

"Kevin ist ein sehr guter Spieler, der irgendwann zu einem absoluten Topklub gehen wird. Ich bin mir sicher, dass er es bei den Bayern packen könnte", sagte Gusatvo dem kicker.

Der ehemalige Bayern-Spieler will dem Belgier aber keine Tipps für dessen Zukunftsplanungen geben.

"Er muss selbst wissen, was er will. Aber ich kann ihm auch sagen, dass es nicht viele bessere Vereine gibt", betonte Gusatvo.

Der brasilianische Nationalspieler selbst wird kommende Saison wohl weiter bei den "Wölfen" spielen.

"Ich glaube, jeder Spieler träumt davon, für einen der ganz großen Klubs zu spielen, das ist bei mir nicht anders. Irgendwann will ich das nochmal erleben", sagte der 27-Jährige: "Aber: Der VfL hat ein super Projekt, wird von Jahr zu Jahr besser. Deswegen mache ich mir wegen eines Wechsels keinen Kopf."

2013 war der Brasilianer von Bayern München zu den Wolfsburgern gewechselt und qualifizierte sich in dieser Saison erstmals für die Champions League.

"Zwei Jahre lang habe ich beim VfL jeden Tag dafür gekämpft. Es wird nicht einfach für uns, keine Frage. Aber wir müssen die Champions League auch genießen", sagte der defensive Mittelfeldspieler: "Wolfsburg hat großes Potenzial. Ich würde sogar sagen, dass wir auf dem Weg sind, die neue Nummer zwei in Deutschland zu werden. Aber wir dürfen nie zufrieden sein."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel