vergrößernverkleinern
Anthony Modeste wechselt zum 1. FC Köln - nicht zu Eintracht Frankfurt
Anthony Modeste wechselt zum 1. FC Köln © Getty Images

Auf der Suche nach einem Ersatz für Anthony Ujah wird der FC bei 1899 Hoffenheim fündig. Der Franzose werde "das Offensivspiel bereichern", meint Manager Jörg Schmadtke.

Der 1. FC Köln hat Mittelstürmer Anthony Modeste von 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der 27-Jährige, der in der Domstadt den zu Werder Bremen abgewanderten Anthony Ujah ersetzen soll, unterschrieb einen Vertrag bis 2019.

Seit 2013 hat der Franzose in 62 Pflichtspielen für die TSG insgesamt 23 Tore erzielt. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

"Er passt als robuster, torgefährlicher Stürmer genau in unser Anforderungsprofil", sagte Geschäftsführer Jörg Schmadtke. "Er kennt die Bundesliga und wird unser Offensivspiel bereichern."

Modeste nannte die Geißböcke einen der "größten und namhaftesten Klubs in Deutschland. Vor allem hat mich das sportliche Konzept überzeugt. Die Bundesliga ist für mich eine der besten Ligen der Welt, und ich will dabei helfen, den 1. FC Köln dort zu etablieren."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel