vergrößernverkleinern
FB: 1. BL 04/05, Borussia Dortmund/Aktionaersversammlung
Gerd Niebaum war bis November 2004 Präsident von Borussia Dortmund © Getty Images

Borussia Dortmunds ehemaliger Präsident Gerd Niebaum hat offenbar finanzielle Probleme.

Wie die Ruhr Nachrichten berichten, soll die Villa des 66-Jährigen deshalb zwangsversteigert werden. Der Wert des Hauses soll sich auf 920.000 Euro belaufen. Das Mindestangebot soll bei der Hälfte dieser Summe liegen.

Im Februar 2015 wurde Niebaum wegen Betrug, Untreue und Urkundenfälschung zu einer Strafe von 20 Monaten auf Bewährung verurteilt. Zudem zahlte er eine Schadenszahlung von 800.000 Euro.

Unter der Führung Niebaums geriet einst Bundesligist Borussia Dortmund in finanzielle Schieflage. Er trat im November 2004 als Präsident des Klubs zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel