vergrößernverkleinern
Tayfun Korkut ist seit 2014 Trainer bei Hannover 96
Wohin führt der Weg von Tayfun Korkut? © Getty Images

Der Bundesligist Hannover 96 hat den Vertrag mit seinem im April beurlaubten Trainer Tayfun Korkut aufgelöst.

Wie Klubboss Martin Kind im kicker bestätigte, ist der 41-Jährige damit frei für neue Aufgaben.

Korkut, der die Niedersachsen im Januar 2014 übernommen hatte, wurde zuletzt mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht. Erste Gespräche haben nach Informationen der Bild-Zeitung bereits am Mittwoch stattgefunden.  

Die Vertragsauflösung in Hannover soll aber nicht mit den Verhandlungen zusammenhängen. "Das haben wir völlig unabhängig davon miteinander vereinbart", sagte Kind. Korkut erhielt offenbar eine Abfindung in Höhe von 350.000 Euro.

Der Deutsch-Türke hatte bei Hannover sein Debüt als Bundesliga-Trainer gefeiert und war in der Schlussphase der abgelaufenen Saison beurlaubt worden. Michael Frontzeck hatte den Posten übernommen und die akut abstiegsgefährdeten 96er am letzten Spieltag vor dem Gang in die Zweite Liga bewahrt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel