vergrößernverkleinern
JAN KIRCHHOFF
Jan Krichhoff muss eine längere Pause einlegen © Getty Images

Die Einsatzchancen von Jan Kirchhoff sind nach seiner Rückkehr zum FC Bayern schon vor dem Beginn der neuen Saison drastisch gesunken.

Der 24-Jährige musste sich einer Operation an der Achillessehne unterziehen und fällt für längere Zeit aus. Die Probleme an der Achillessehne verfolgen ihn schon seit Mitte Februar.

Kirchhoff besitzt beim deutschen Rekordmeister noch einen Vertrag bis 2016.

In den letzten anderthalb Jahren war an den FC Schalke ausgeliehen. Die Königsblauen hatten die Option, den ehemaligen Mainzer für sechs Millionen Euro zu verpflichten, nicht gezogen und sich auch danach nicht um eine Verpflichtung des Defensiv-Allrounders bemüht.  

Beim großen Konkurrenzkampf im Starensemble werden dem früheren U-21-Nationalspieler kaum Chancen eingeräumt. Im defensiven Mittelfeld kämpfen neben Krichhoff auch Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Xabi Alonso, Thiago, Javier Martinez und Sebastian Rode um einen Platz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel