vergrößernverkleinern
Hans Sarpei spielte von 2010 bis 2012 für Schalke 04
Hans Sarpei spielte von 2010 bis 2012 für Schalke 04 © Getty Images

Aus Sicht des ehemaligen Profis lenkt die Vereinsspitze immer nur von den eigenen Fehlern ab. Der 39-Jährige fordert deshalb einen Verhaltenskodex für den Aufsichtsrat.

Hans Sarpei hat das Verhalten der Vereinsführung von Schalke 04 auf der Jahreshauptversammlung am Sonntag heftig kritisiert.

Dort hatte Sportvorstand Horst Heldt die Spieler nach der verkorksten letzten Saison in die Pflicht genommen und angekündigt, zur neuen Spielzeit einen 15-seitigen Verhaltenskodex einführen zu wollen.

Außerdem hatte sich Aufsichtsratschef Clemens Tönnies erneut hinter den umstrittenen Manager gestellt und von den Anhängern gefordert, die eigene Mannschaft noch stärker zu unterstützen.

"Die Spieler sind schuld. Oder die Medien. Immer. #ironieaus Gibt es den Verhaltenskodex auch für den Aufsichtsrat?", schrieb der 39-Jährige auf Twitter.

Sarpei spielte von 2010 bis 2012 für die Gelsenkirchener.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel