vergrößernverkleinern
1860 Muenchen v 1. FC Heidenheim  - 2. Bundesliga
Julian Weigl (l.) will sich bei seinem erstmal hinten anstellen © Getty Images

U20-Nationalspieler Julian Weigl will nach seinem Wechsel von Zweitligist 1860 München zu Bundesligist Borussia Dortmund bei den Westfalen mit den etablierten Spielern um einen Stammplatz kämpfen.

"Ich sehe mich im Kader in der Herausfordererposition. Ich werde versuchen, mich möglichst schnell an das Tempo und die Härte zu gewöhnen", sagte der 19-Jährige im Interview mit dem Internetportal goal.de.

Nur in Ausnahmefällen sieht sich der Mittelfeldspieler als eine Option für die Regionalliga-Reserve der Schwarz-Gelben: "Ich gehe nicht als Spieler mit 40 Zweitligaspielen zum BVB, um wieder in der U23 zu spielen. Das wäre der falsche Ansatz."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel