vergrößernverkleinern
Luiz Gustavo im Krankenhaus - seine Knie-OP verlief gut © instagram.com/luizgustavoficial/

Der Brasilianer des VfL Wolfsburg wird erfolgreich am Knie operiert. Der Nationalmannschaft seines Landes fehlt er nun - und muss wohl vier bis sechs Wochen pausieren.

Luiz Gustavo, Mittelfeldspieler in Diensten des VfL Wolfsburg und der brasilianischen Nationalmannschaft, wurde erfolgreich am Knie operiert und muss nun vier bis sechs Wochen pausieren.

Nachdem er seine Teilnahme an der Copa America wegen einer Verletzung abgesagt hatte, zeigte sich Gustavo zufrieden, dass die Operation am eingerissenen Außenmeniskus des rechten Knies gut verlaufen ist. Trotzdem wird er den Trainingsauftakt bei den Wölfen verpassen.

"Der erste Schritt ist getan. Ich danke meinem Gott. Jetzt gilt der Fokus der Genesung. Auf geht's! Ein Schritt nach dem anderen", schrieb der Mittelfeldspieler der Selecao und von Pokalsieger VfL Wolfsburg auf Instagram unter einem Foto, das ihn in einem Krankenhaus in Belo Horizonte zeigt.

Nationaltrainer Carlos Dunga hatte auf SPORT1-Nachfrage bei der Bekanntgabe des Kaders für die Copa America zur Bedeutung Luiz Gustavos und des Hoffenheimers Roberto Firminos, der beiden "Bundesliga-Brasilianer", für die brasilianische Nationalmannschaft gesagt: "Die Spieler, die in Deutschland sind, sind wichtig wegen der Anforderungen, die der deutsche Fußball an sie stellt. Er ist sehr am Wettbewerb ausgerichtet, ohne die technische Qualität zu verlieren"

Bei der Weltmeisterschaft mit Luiz Felipe Scolari als Trainer der Selecao war Luiz Gustavo Stammspieler, auch in den Planungen Carlos Dungas spielte er eine wichtige Rolle.

Seine Abwesenheit war dem Spiel Brasiliens gegen Mexiko anzumerken, die Verbindung zwischen Abwehr und Angriff fehlte. Gilmar Rinaldi, Koordinator der Nationalmannschaften, sagte: "Wir drücken die Daumen, dass er sich so schnell wie möglich erholt. Seine Mitspieler schätzen Luiz Gustavo sehr und sie sind glücklich darüber, dass es ihm gut geht."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel