vergrößernverkleinern
Matthias Ginter (l.) wurde 2014 mit Deutschland Weltmeister
Matthias Ginter (l.) wurde 2014 mit Deutschland Weltmeister © Getty Images

Matthias Ginter bekennt sich trotz einer durchwachsenen Saison in Dortmund zum BVB. Mönchengladbach wäre wohl bereit gewesen, ihn für viel Geld zu verpflichten.

Weltmeister Matthias Ginter spielt auch in der kommenden Saison für Borussia Dortmund.

Der BVB entschied sich trotz eines Angebots von Borussia Mönchengladbach für ein Festhalten an dem 21-Jährigen.

"Ich wusste schon am Dienstag Bescheid. Ich habe immer gesagt, dass Dortmund mein Herzensverein ist", sagte Ginter nach dem 1:1 der deutschen U21 gegen Serbien zum EM-Auftakt in Prag.

Gladbach soll bereit gewesen sein, rund zehn Millionen Euro für den Innenverteidiger zu zahlen.

Diese Summe hatte ein Jahr zuvor der BVB an den SC Freiburg überwiesen. Ginter hat ein sehr durchwachsenes erstes Jahr in Dortmund hinter sich, kam nur auf 14 Bundesligaspiele und wurde zeitweise in die zweite Mannschaft versetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel