vergrößernverkleinern
Mitchell Weiser wechselt vom FC Bayern zu Hertha BSC
Mitchell Weiser wechselt vom FC Bayern zu Hertha BSC © Getty Images

Nach seinem Abschied vom FC Bayern lobt Mitchell Weiser seinen ehemaligen Coach in den höchsten Tönen. Die Methoden des Spaniers seien einzigartig in der Bundesliga.

Nur einen Tag nach seinem Abschied vom FC Bayern hat Mitchell Weiser seinen ehemaligen Trainer Pep Guardiola in den höchsten Tönen gelobt.

"Er ist schon ein Wahnsinnstrainer. Durch ihn sieht man Fußball auf eine ganz andere Art und Weise", sagte der Neuzugang von Hertha BSC im Interview auf der Vereinshomepage der Berliner.

Der Mittelfeldspieler weiter: "Guardiola hat eine ganz eigene Idee, wie er Fußball spielen lassen will, zum Beispiel wie du als Außenverteidiger nach vorne verteidigst. In dieser Form habe ich das in der Bundesliga noch nicht erlebt. Er achtet auf ganz andere Details, als die Trainer, die ich vor ihm hatte."

In der Hauptstadt will sich der 21-Jährige schnellstmöglich einen Stammplatz erobern, er weiß aber auch, dass er sich dafür noch steigern muss.

"Körperlich kann ich sicherlich noch zulegen, oder im Kopfball- oder Passspiel - es geht alles immer besser", meinte Weiser.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel