vergrößernverkleinern
Ciro Immobile kam vor der vergangenen Saison zum BVB
Ciro Immobile kam vor der vergangenen Saison zum BVB © Getty Images

Der in seiner Debütsaison glücklose Dortmunder Stürmer verpasst bei der Asienreise seines Klubs ein Fangespräch. Zorc kommentiert den Vorfall schmallippig.

Ciro Immobile hat auf der Asien-Reise von Borussia Dortmund einen Termin verpasst.

Der Italiener, um den es immer wieder Wechselspekulationen gibt, versäumte ein Fangespräch mit seinen Mannschaftskollegen Mats Hummels, Pierre-Emerick Aubameyang und Mitsuru Maruoka in einem Einkaufszentrum im japanischen Yokohama.

Um 13 Uhr Ortszeit sollte die Veranstaltung beginnen, doch Immobile war nicht da.

Sportdirektor Michael Zorc gab sich dazu laut Bild schmallippig und sagte nur: "Die Zeitumstellung..."

Sportlich enttäuschte Immobile, der für 18,5 Millionen Euro aus der Serie A kam, in der vergangenen Saison beim BVB. Besonders der FC Sevilla ist nun an einer Verpflichtung des Stürmers interessiert.

Dortmunds neuer Trainer Thomas Tuchel sagte über mögliche Transfers im Allgemeinen: "Es kann immer sein, dass noch jemand gehen möchte, dann müssen wir uns damit befassen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel