vergrößernverkleinern
Tim Wiese hat von 2005 bis 2012 bei Werder Bremen unter Thomas Schaaf gespielt
Tim Wiese spielte von 2005 bis 2012 für Werder Bremen © Getty Images

Werder Bremens ehemaliger Torhüter Tim Wiese hat sich mit klaren Worten zur Torwartfrage bei seinem Ex-Verein geäußert.

Der einstige Nationalspieler riet der früheren Nummer eins Raphael Wolf unmissverständlich zum Abgang.

"Wolf hat keine Chance, weil die Verantwortlichen bei Werder nicht auf ihn bauen", sagte Wiese im Interview mit der Sport Bild.

Bremen setze stattdessen auf Neuzugang Felix Wiedwald, der von Eintracht Frankfurt an die Weser gewechselt war. "Wiedwald ist die Nummer eins. Hätte Werder ihn bereits im Winter bekommen, dann würde er schon lange spielen", erklärte Wiese.

Wolf war als Stammtorhüter in die vergangene Saison gestartet, hatte seinen Platz zwischen den Pfosten im April aber an den vom VfL Wolfsburg ausgeliehenen Koen Casteels verloren. Casteels ist in der Zwischenzeit zu den "Wölfen" zurückgekehrt. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel