vergrößernverkleinern
Gonzalo Castro von Borussia Dortmund im Testspiel gegen den VfL Bochum
© Getty Images

München - Der Saisonstart rückt näher, die Bundesligisten testen ihre Form. Am Dienstag waren unter anderem die Hertha, Frankfurt, Wolfsburg und Dortmund im Einsatz. Der Ticker hier zum Nachlesen.

Alle Informationen zu den Testspielen aus dem  LIVETICKER gibt es hier zum Nachlesen.

+++ Der Schlusspfiff! +++

Der BVB schlägt Luzern mit 4:1.

+++ Die Nachspielzeit läuft+++

Viel Grund nachzuspielen gibt es aber nicht.

+++ Noch zehn Minuten +++

Luzern wird stärker und spielt nun besser nach vorne.

+++ Ein ganz böser Zusammenprall +++

Die Luzerner Lezcano und Aliti rauschen mit den Köpfen zusammen. Nach kurzer Pause kann Lezcano weitermachen, Aliti wird benommen vom Platz geführt.

+++ Zwei Tore innerhalb einer Minute +++

Zunächst macht Leitner das 4:0, dann erzielt Luzern das 1:4.

+++ 25 Minuten noch für den BVB +++

Die Borussia führt mit 3:0 und ist weiter im Vorwärtsgang.

+++ Ausschreitungen nach Frankfurt-Test +++

Anhänger der Eintracht lieferten sich nach dem Spiel auf dem Rasen eine Schlägerei mit Leeds-Fans. Offenbar waren rund 100 Personen beteiligt, die Polizei musste eingreifen.

+++ Abpfiff auch bei Hoffenheim und Hannover +++

Die Endergebnisse:

Hannover 96 - RCD Mallorca 1:1 (1:1)

Lilleström SK - 1899 Hoffenheim 1:1 (1:0)

+++ Auch Leverkusen ist durch +++

1:1 gegen Salzburg. Mehmedi erzielt den Treffer des Tages für die Werkself.

+++ 3:0! Dortmund spielt weiter sehr offensiv +++

Mats Hummels gelingt der nächste sehenswerte Treffer. Aubameyang legt im Strafraum ab, der Verteidiger hämmert den springenden Ball von der Strafraumgrenze in die Maschen.

+++ Das Spiel ist vorbei: Wolfsburg gewinnt mit 4:2 +++

Je zwei Tore von Perisic und Schürrle bringen den Sieg gegen Zürich.

+++ So langsam läuft Zürich heiß +++

Nach 0:4 heißt es nun 2:4 gegen den VfL Wolfsburg. Noch zehn Minuten zu spielen.

+++ Mehmedi macht den Ausgleich +++

Das 1:1 für Leverkusen gegen Salzburg.

+++ Zürich verkürzt +++

Nur noch 1:4 für Wolfsburg. Gavranovic trifft für die Schweizer.

+++ Auch Perisic mit einem Doppelpack +++

Der Kroate erzielt das 4:0 gegen den FC Zürich.

+++ Kampl trifft mit dem Kopf +++

Schöne Kombination von Reus und Kagawa, der Japaner flankt von rechts präzise vor das Tor. Kampl trifft per Flugkopfball aus sieben Metern. 2:0 für Dortmund.

+++ Schipplock gleicht aus +++

1:1 für Hoffenheim gegen Lillestrom.

+++ Auch die Eintracht ist durch +++

Die Frankfurter feiern einen 2:1-Sieg gegen Leeds.

+++ Halbzeitstände +++

Wolfsburg - Zürich 3:0

Salzburg - Leverkusen 1:0

Hannover - Mallorca 1:1

+++ Feiner Treffer von Reus +++

Das 1:0 für den BVB! Feiner Diagonalpass von Kagawa in den Strafraum, Reus lupft den Ball elegant über den sich ihm entgegenwerfenden Torwart.

+++ 96 kassiert den Ausgleich +++

Luis Carioca trifft für Mallorca.

+++ Abpfiff bei der Hertha +++

Es bleibt beim 2:2 gegen den SV Grödig.

+++ Frankfurt dreht die Partie gegen Leeds +++

Kadlec macht das 2:1 für die Eintracht.

+++ Anstoß beim BVB +++

Die Partie gegen Luzern läuft.

+++ Erste Infos zur Verletzung von Luc Castaignos +++

Der Neuzugang der Eintracht hat sich offenbar einen Muskelfaserriss zugezogen.

+++ Die Werkself liegt hinten +++

David Atanga bringt RB Salzburg gegen Leverkusen in Führung.

+++ Der BVB beginnt 15 Minuten später +++

Grund ist die leicht verspätete Anreise der Dortmunder. Um 19.45 Uhr wird die Partie angepfiffen.

+++ Flum mit dem Ausgleich gegen Leeds +++

Der Eintracht gelingt das 1:1 gegen die Engländer.

+++ Hannover liegt jetzt vorn +++

Karaman erzielt die Führung gegen RCD Mallorca.

+++ Jetzt 2:2 bei der Hertha +++

Zunächst bringt Roman Wallner Grödig in Führung, doch nur vier Minuten später gleicht Kalou aus.

+++ Kein guter Abend für die Bundesliga bisher +++

Auch Hoffenheim liegt nun gegen Lillestrom zurück. Knudtzon erzielt das 1:0 für die Norweger.

+++ Viel Tempo bei Leverkusen +++

RB Salzburg und Leverkusen schlagen ein gutes Tempo an, aber Tore wollen noch nicht fallen.

+++ Doppelschlag Schürrle +++

Dank zweier Tore des Weltmeisters führt Wolfsburg nun 3:0 gegen den FC Zürich.

+++ Ausgleich für die Hertha +++

Ronny erzielt das 1:1 in Grödig.

+++ Frühe Führung für die Wölfe +++

Ivan Perisic bringt den VfL per Elfmeter nach fünf Minuten in Führung.

+++ Auch bei der Eintracht ist Pause +++

Die Frankfurter liegen ebenfalls 0:1 hinten.

+++ Halbzeit bei der Hertha +++

Die Berliner liegen in Grödig nach wie vor 0:1 hinten.

+++ Hoffenheim in den Startlöchern +++

Baumann, Rudy, Süle, Schär, Kim - Polanski, Zuber, Mees, Schmid - Uth, Szalai

+++ Wölfe: Kruse als einzige Spitze +++

Die Wolfsburger Aufstellung gegen den FC Zürich:

Benaglio - Vieirinha, Klose, Knoche, Rodriguez -Träsch, Guilavogui - Perisic, Arnold, Schürrle - Kruse

+++ Leeds geht in Führung +++

Die Eintracht gerät in Rückstand. Steve Morison bringt die Engländer in Führung.

+++ Castaignos muss raus +++

Der Frankfurter Neuzugang hat sich verletzt und wird gegen Luca Waldschmidt ausgetauscht.

+++ Fast die Führung für die Eintracht +++

Aber Aigners Tor zählt nicht wegen Abseits.

+++ Trinkpause in Goedig +++

Es sind immer noch rund 30 Grad und die Hertha-Spieler laufen dem Rückstand hinterher.

+++ Auch die Eintracht legt los +++

Nach fünf Minuten steht es aber noch 0:0 gegen Leeds.

+++ Die Hertha liegt schon hinten +++

Bernd Gschweidl hat den SV Groedig in Führung gebracht.

+++ Die Testspiele im Überblick +++

SV Grödig - Hertha BSC (18 Uhr)

Eintracht Frankfurt - Leeds United in Eugendorf (18.15)

VfL Wolfsburg - FC Zürich in Singen

RB Salzburg - Bayer Leverkusen

Hannover 96 - RCD Mallorca in Ilten

Lilleström SK - 1899 Hoffenheim (alle 19 Uhr)

FC Luzern - Borussia Dortmund (19.30 Uhr)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel