vergrößernverkleinern
Uffe Bech vom FC Nordsjaelland
Uffe Bech spielte zuletzt beim dänischen Klub FC Nordsjaelland © Getty Images

Hannover 96 verstärkt sich mit dem dänischen Nationalspieler Uffe Bech. Der Flügelspieler überzeugte zuletzt bei der U21-EM nicht nur 96-Sportdirektor Dirk Dufner.

Hannover 96 hat den Transfer des dänischen Stürmers Uffe Bech (22) perfekt gemacht. Der Nationalspieler kommt vom FC Nordsjaelland und unterschrieb am Mittwoch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019, wie der Klub mitteilte. Laut Medienberichten soll der Flügelspieler rund zwei Millionen Euro Ablöse kosten.

"Ich komme sehr motiviert zu Hannover 96", sagte Bech, der die Rückennummer 17 erhält. Mit der dänischen U21-Nationalmannschaft hatte er im Juni das Halbfinale der Europameisterschaft in Tschechien erreicht. Für die A-Nationalmannschaft kam er bislang dreimal zum Einsatz.

"Uffe Bech ist ein hochveranlagter Offensivspieler, der über viel Tempo verfügt. Durch seine überzeugenden Leistungen sind viele Klubs auf ihn aufmerksam geworden. Es freut uns, dass er seine Zukunft bei Hannover 96 in der Bundesliga sieht", sagte 96-Sportdirektor Dirk Dufner.

Bech ist nach Torhüter Philipp Tschauner (FC St. Pauli), Verteidiger Oliver Sorg, Mittelfeldspieler Felix Klaus (beide SC Freiburg) und Stürmer Charlison Benschop (Fortuna Düsseldorf) die fünfte externe Verstärkung für die Mannschaft von Trainer Michael Frontzeck. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel